fwtage2018

Rodalben: Heißausbildung für vier Feuerwehren in RLP

Vom 08. Juni bis zum 11. Juni war ein FEUERCON-Team mit der mobilen Heißausbildungsanlage in Rodalben, Landkreis Südwestpfalz, stationiert. Zwei mal täglich wurden in zwei Gruppen mit je 10 Teilnehmer die Einsatzkräfte erst bei einem Seminar Rauchgasdurchzündung auf die Brandverläufe, das "Lesen" von Brandrauch, dem Flash-Over, der Enstehung von Rauchgasdurchzündungen und entsprechende Schutzmaßnahmen geschult. Anschließend ging es Truppweise in ein Einsatztaktisches Training, in dem das bisher Erlernte umgesetzt und ausprobiert werden konnte. Hier wurde auch die Vorgehensweise beim Absuchen von Räumen sowie der Brandbekämpfung realistisch trainiert.
Die Feuerwehren der Verbandsgemeinden Rodalben, Pirmasens-Land, Zweibrücken-Land und auch die Berufsfeuerwehr Kaiserslautern nutzten die Gelegenheit der Fortbildung. Durch eine hervorragende Planung und Unterstützung der Kameraden aus Rodalben, waren die vier Ausbildungstage für alle Beteiligten eine gelungene Veranstaltung.